Die richtige Ausrüstung für das Frühjahrstraining

Januar 20, 2012 | Aktuelles

Der Wintereinbruch hat die angestrebten Trainingserfolge vielleicht in wenig behindert, doch nun werden die Temperaturen wieder angenehmer und die Zeit der faulen Ausreden ist vorbei. Die Pfunde dürfen purzeln und Muskeln sollen wachsen. Mit der richtigen Ausrüstung verbessert man nicht nur seine Trainingsergebnisse, sondern sorgt auch dafür, dass die Motivation erhalten bleibt. Diesbezüglich haben wir hier ein paar Tipps für Sie gesammelt!

Welche Sportart passt zu mir?

Zunächst sollte man natürlich erörtern, welche Sportart am besten zu einem passen könnte. Für Frauen stellt sich anschließend natürlich auch die Frage nach dem richtigen Outfit, doch dazu später! Um zunächst zu ermitteln, welchen Sport man vorzugsweise ausüben sollte, gilt es zunächst, die eigenen Präferenzen zu klären. Dabei kann auch ein Test im Internet helfen, der mithilfe eines Fragebogens die geeignetsten Sportarten herausfiltert. Ob wir gern laufen, schwimmen oder Handball spielen, hängt von vielen Faktoren ab. Es gibt in uns quasi eine ganz bestimmte Programmierung, die vorherbestimmt, für welche Aufgaben, Sportarten und sonstigen Herausforderungen wir besonders geeignet sind. Sucht man beim Training ein wenig Zerstreuung und ein langfristiges physisches Ergebnis?

Oder will man vielleicht ganz bewusst an die eigenen Grenzen gehen? Sucht man eher Ruhe und Entspannung oder darf es auch mal etwas risikoreicher sein? Diese Fragen sollte man sich im Vorfeld stellen. Allein auf diese Weise lässt dich die passende Sportart für jeden Typ finden. Wichtig ist, dass man sich beim Sport nicht überfordert. Ansonsten bleibt die Motivation gleich zu Anfang aus und der sportliche Ehrgeiz versiegt recht schnell.

Wer generell eher selten Freude durch Sport erfährt, sollte vielleicht nicht mit Gewaltläufen anfangen, sondern vielleicht eher eine Sportart wählen, die man mit mehreren Leuten ausüben kann und die bestenfalls auch richtig Spaß macht.

Selbst eine Sportart wie Golf hat einen positiven Effekt. Zwar kommt man hier eher selten so richtig ins Schwitzen, doch die Bewegung an der frischen Luft, die Körperbeherrschung und die Beanspruchung von unzähligen Muskelgruppen werden sich positiv bemerkbar machen.

Die richtige Ausrüstung

Es gibt Sportarten, für die ist gar keine Ausrüstung nötig. Doch selbst beim Walken, Joggen und dem Training im Fitnessstudio sind zumindest die richtigen Schuhe und ein funktionelles Outfit, in dem man sich wohlfühlt, vonnöten! Was die Schuhe angeht, gibt es momentan zum Beispiel viele neue Modelle von Nike im Internet zu erstehen.

Die Auswahl ist eine diffizile Angelegenheit und am besten ist es, wenn man sich von einem Experten beraten lässt und die Schuhe auch mal zur Probe trägt. Ansonsten gilt bei der Sportkleidung eigentlich nur, dass man sich selbst darin wohlfühlt und die Ausübung des Sportes keinesfalls durch unangebrachte Kleidung verhindert wird.

Tags: , ,

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar verfassen zu können.