Friederike Zobel – Mode für Individualisten

August 6, 2013 | Shops & Boutiquen

Zobel_Heuser_021Frauen mit großen Größen haben oft Probleme sich gut zu kleiden und in ihren Kleidungsstücken wohl zu fühlen, da gerade Mode von der Stange ungünstige Schnitte aufweist, falsche Körperzonen betont und nicht typgerecht ist. Aber das muss nicht sein.

Eine Designerin, die sich dagegen auflehnt, Big Beauties zu vernachlässigen, ist Friederike Zobel, die in Berlin ein Mode-Atelier führt.

„Meine Motivation ist, Kleidungsstücke zu entwerfen, die die Einzigartigkeit der Person ausdrücken, die sie trägt, ohne sie verkleidet wirken zu lassen“, sagt Friederike Zobel. „Dabei ist meine größte Inspiration die Individualität jeder einzelnen Kundin: ihre Vorstellungen, Ideen und Wünsche. Kombiniert mit meinem Fachwissen, meinem eigenen (Sinn für)  Stil und einem großen Repertoire an hochwertigen Stoffen designe ich so Mode, die zeitlose Eleganz verspricht und dennoch im Schnitt wie auch in der Materialauswahl besonders ist.“

Friederike Zobel‘s Ziel ist es, in der Schnittführung besondere Akzente zu setzen, die die individuelle Persönlichkeit unterstreichen und die Stärken der Figuren ihrer Kundinnen betonen, während die Schwächen kaschiert werden und in den Hintergrund treten. Dabei legt sie besonders Wert auf hochwertige Stoffe und Materialien.

„Meine Philosophie ist nicht auf „Normalgrößen“ begrenzt, weil ich grundsätzlich der Auffassung bin, dass gut durchdachte und somit auch gut sitzende Kleidung ausschließlich die schönen Seiten einer jeden Frau betonen kann. Der Bedarf nach typgerechter Mode ist in jeglicher Hinsicht mehr als vorhanden, gerade in Zeiten von Massenproduktion und Preisdruck“, ist sich die Designerin sicher.

Es ist möglich, Stücke aus der Kollektion bei den Shops bei DaWanda (http://de.dawanda.com/shop/FriederikeZobel-ligneXL) und Etsy (http://www.etsy.com/de/shop/FriederikeZobel?section_id=13838107) zu bestellen. Jedes Kleidungsstück kann auch aus anderen Stoffen individuell angefertigt werden. Interessierte Kundinnen können gerne anfragen und erhalten Stoffproben entsprechend der Wünsche zugesandt.

Wer zu Besuch in Berlin ist, kann gerne das Atelier im Süden von Berlin besuchen. Hier wird gemeinsam der beste Schnitt erarbeitet und die schönsten Stoffe für das individuelle Stück ausgesucht.

„In einer Gesellschaft, in der Menschen ausgegrenzt werden, weil sie „anders“ sind oder nicht einem hochstilisierten „Ideal“ entsprechen, ist es umso wichtiger, selbstbewusst und sicher aufzutreten.  Und  Mode leistet zweifellos einen großen Beitrag dazu“, so Zobel abschließend.

Nähere Informationen unter www.f-zobel.de.

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar verfassen zu können.