Die Trends im Winter

November 6, 2012 | Online Shopping

Auf den Laufstegen dieser Welt präsentierte sich die neue Herbst-Wintermode schon vor Monaten, in den Geschäften, Boutiquen und virtuellen Einkaufsmeilen wird nach und nach deutlich, welche Trends in dieser Saison angesagt sind. So viel in Kürze vorneweg: Der dunklen und kalten Jahreszeit zum Trotz spielen Farben eine wichtige Rolle. In der Damenmode geben klare Schnitte den Ton an und der effektvolle Einsatz von Accessoires wird weiterhin gerne gesehen. Auf www.street-one.at finden Sie alle Trends der diesjährigen Herbst- Wintermoder auf einen Klick.

Die neue, alte Weiblichkeit
Weite Hosen und Pullover sollten in diesem Jahr im Schrank bleiben und dafür Blusen, Röcke und Kleider wieder an die frische Luft gebracht werden. Klare Schnitte sind wieder angesagt und unterstreichen das Selbstbewusstsein der Frau, die ihren Platz in der Gesellschaft gefunden hat, ohne auf überstilisierte Kleidungsstücke wie Röcke mit Rüschen oder Petticoat zurückzugreifen. So liegt beispielsweise der klassische Bleistiftrock kombiniert mit einem enganliegenden Rollkragenpullover oder ein schlichten Blaser wieder voll im Trend. Kleider, ob kurz oder lang, warten ebenfalls mit klaren und figurbetonten Formen auf.

Am besten farbenfroh
Die Palette an Farben in dieser Saison ist groß und vielseitig: Von dezenten Pastelltönen über kräftige Rot- und Gelb-, Grün und Brauntöne bis hin zum klassischen Schwarz und Weiß. Colourblocking war schon im letzten Sommer angesagt und bleibt es weiterhin. Ganz selbstbewusst dürfen bunte Teile übereinander getragen werden. Eine dunkelrote Hose trägt sich zum Beispiel ganz wunderbar mit eine senfgelben Oberteil und dazu passende stylische Winterstiefel in Champagnerfarben. Wem der kunterbunte Mix zu viel ist, kann auch nur auf ein auffallendes Teil bauen. Grün, vor allem das kräftige Tannengrün, oder lila in allen erdenklichen Nuancen bieten sich an. Ebenfalls wie in der vorangegangen Saison bleiben große Blumendrucke, meistens auf farblich dezenteren Kleidungstücken, angesagt.

Accessoires – ja bitte
Der Schal, nicht nur als wärmender Bekleidungsgegenstand, sondern als modisches Statement, ist weiterhin mit Freude gesehen. Hierbei kann man gerne wieder voll in die Farbkiste greifen, um einem einfarbigen Outfit den nötigen Akzent zu setzen. Gleiche gilt auch für Mützen, Gürtel und Handtaschen aller Art. Man sollte es mit Accessoires aber nicht übertreiben, sondern sie sparsam einsetzen, denn sonst kann ein Outfit schnell überbordend wirken. Auf www.street-one.at finden Sie viele nette Accessoires, die zu jeder Jahreszeit passen.

Tags: ,

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar verfassen zu können.