Doris Megger bringt Desigernmode groß raus

Januar 2, 2007 | Aktuelles

Doris Megger will den Frauen – ob sie jetzt mehr oder weniger Kurven haben – Topmode bieten.Über eine Frau, die zeigt, wie gut sich Kurven kleiden

Scheinwerferlicht reflektiert auf ellenlangen Beinen und blanke Haut liegt im Wettstreit mit spielerischen Stoffapplikationen um die größere Präsenz. Die Prêt-à-porter-Shows dieser Welt haben sich bereits fest in unserer Wahrnehmung und den damit verbundenen Lebensstilen verankert. Doch angesichts der spindeldünnen Models, die auf den so genannten Catwalks zu finden sind, fällt es der naturgewachsenen Frau sichtlich schwer, hochwertige Kleidung aus Designerhand passend zu finden. „Die Realität sieht meist anders aus”, weiß Doris Megger, „… und fängt nicht selten erst bei Größe 40 an!”.

Hochwertige Designermode für kurvige Frauen ist hierzulande tatsächlich nur schwer zu finden. „Es gibt zwar die klassischen Geschäfte, die Mode für Mollige anbieten, aber im Bereich der hochwertigen und wirklich modischen Designerprodukte befinden wir uns in einem Entwicklungsland”, erklärt Doris Megger. „Ich habe mir vorgenommen, in diesem Bereich etwas zu bewegen und Frauen, die Kurven und auch mehr Kurven haben, Topmode anzubieten.” Am Düsseldorfer Schwanenmarkt hat sie dieses Konzept erstklassig umgesetzt. „Curves & Co.” lautet der Name des absolut stylischen Designerstores, der seit dem 10. Februar 2006 auf über 300 qm zum Shoppen einlädt.

Doris Megger ist eine Frau, die schon immer eine sehr genaue Vorstellung von ihren Zukunftsplänen hatte. Der Diplomingenieurin für Bekleidungstechnik wurde ihre Berufung bereits in die Wiege gelegt. „Meine Großmutter war Schneiderin und ich bereits im Alter von acht Jahren ziemlich fleißig im Umgang mit der Nähmaschine”, so die 42jährige. Während ihres Studiums in der Textilhochburg Mönchengladbach arbeitete sie parallel in Einzelhandelsgeschäften, führte dort Änderungen durch und entwarf schließlich für ihre Arbeitgeber die erste eigene Kollektion; damals unter dem Label Vicini. Eine wohl wegweisende Station sollte New York bedeuten. „Als ich 1988 nach New York kam, ging es für mich einfach darum, Erfahrungen im Business zu sammeln”, erzählt die quirlige Geschäftfrau.

Ein Entschluss, der nach ihrer Rückkehr 1990 unmittelbar in der Selbständigkeit mündete. Der Umsetzung eigener Kollektionen in allen Größen und dem Aufbau eigener Vertriebswege folgte auf der stetigen Suche nach Marktnischen eine Erkenntnis: Frauen, die etwas mehr zu bieten haben, sind gänzlich unterversorgt in Sachen Mode! 1991 eröffnete Doris Megger in Mönchengladbach ihr erstes Einzelhandelsgeschäft, kurz darauf auch ihr zweites in Jülich. Immer den Fokus auf ihre kurvigen Lieblingsklientinnen.

Ihre Erfahrungen aus dem facettenreichen Umgang mit „größeren” Größen stellt die Mode-Enthusiastin auch in anderen Segmenten zur Verfügung. Verschiedene Kommunikationsforen hat sie im Internet in Leben gerufen, damit sich ihre kurvige Klientel über regionale Grenzen hinaus austauschen kann und Doris Megger von ihnen lernt, was gewünscht ist. Umfangreiche Reisen haben ihr den richtigen Überblick bezüglich interessanter Kollektionen verschafft, die in Deutschland kaum zu finden sind. Dieses Suchen neuer und frischer Mode speziell für ihre kurvenverwöhnte Kundschaft macht auch gegenwärtig einen Großteil ihrer Tätigkeit aus. Die besonderen Kleidungsstücke, die dem hohen Anspruch ihres Geschäftkonzepts genügen und oft nur in Kleinserien produziert werden, findet sie meist nur bei internationalen Designern.

Der neue Designerstore in Düsseldorf bildet den vorläufigen Höhepunkt ihrer geschäftlichen und schöpferischen Entwicklung. Stilvoll eingerichtete Geschäftsräume bieten ein Ambiente, das neben dem eigentlichen Einkauf auch schlichtweg Gelegenheit zum Verweilen und Entspannen bietet. Wer zuvor ein wenig gehemmt an das Erlebnis „Mode” herangetreten ist, wird beim Schritt durch die Ladentüre ein neues Wohlgefühl empfinden und eine neue Welt entdecken. International etablierte Toplabels wie Anna Scholz, Sallie Sahne, Wille und Priscilla Smith stehen im Programm von „Curves & Co.”. Doris Megger ist aber auch ständig auf der Suche nach den jüngsten und frischesten Labels, die sich im günstigeren Preissegment bewegen und die Auswahl in den Regalen – auch für die jüngeren Mädels – immer wieder passend erweitern. Ein besonderes Highlight bietet das exklusive eigene Label „Cake & Candy”. Hervorragender Stil kombiniert sich hier mit Top-Schnitten und fantastischen Passformen. „,Cake & Candy’ bietet Designermode ohne Kompromisse, beispielsweise Jeanshosen, die auch den Molligeren einen knackigen Hintern bescheren und rundum klasse sitzen”, so die Mode-Expertin über ihr Label, das sich gerade im Aufbau befindet. Das „Co.” im Geschäftsnamen steht zudem für eine hervorragende Auswahl an Accessoires wie Schmuck, Handtaschen, Gürtel oder auch Schuhe.

„Ich will den Frauen – ob sie jetzt mehr oder weniger Kurven haben – Topmode bieten und dass sie sich bei mir wohl fühlen”, sagt Doris Megger und deutet mit einem Lächeln auf die wunderbaren Nussecken, die sie regelmäßig von einer glücklichen Kundin geschenkt bekommt.

Curves & Co Designerstore
Seit 10. Februar 2006 befindet sich der Curves & Co Designerstore am Düsseldorfer Schwanenmarkt 25 unweit der Kö. Die Inhaberin Doris Megger, Diplom-Ingenieurin für Bekleidungstechnik, zählt zu den wenigen in Deutschland ansässigen Anbietern von erstklassiger Designermode für kurvige Frauen. Auf über 300 qm Geschäftsfläche finden Modefans nicht nur exklusive Beratung und Designerware in den Größen 40-54, sondern auch ein wunderbares Ambiente, das zum Wohlfühlen und Entspannen einlädt.

Jetzt auch mit einem Online Shop!

www.bigfashionguide.com

BigBeauty gratuliert zu dieser tollen Idee und wünscht sich auch in Österreich solche Shops!!!

Wollen auch Sie Ihr Unternehmen auf bigbeauty.at vorstellen, dann schreiben Sie uns eine Email an info@bigbeauty.at.

Gemeinsam finden wir sicher die beste Lösung um Ihre Firma perfekt ins rechte Licht zu setzen!

Tags: ,

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar verfassen zu können.