Saison Herbst/Winter 2015: Das ist jetzt angesagt

August 21, 2015 | Aktuelles

cundaAufgrund unserer attraktiven Kurven können wir Big Beauties viele Fashion-Trends oft besser tragen als dünne Frauen. Manche Kleidungsstücke sind einfach wie dafür gemacht, sich an unsere Körperform zu schmiegen und an genau den richtigen Stellen zu betonen – mit knochigen Hüften sieht ein tailliertes Kleid nun mal nicht so gut aus. Hier stellen wir euch die Mode-Trends für die Herbst- und Wintersaison 2015 vor, die ihr auf garkeinen Fall verpassen dürft!

Trend 1: Nude

Die schlichten Beige-Töne können sowohl zu knalligen Farben als auch zu Schwarz/Weiß kombiniert werden – ein echter Alleskönner also! Perfekt akzentuiert werden die Natur-Töne mit Statement-Ketten oder auffälligen Ohrringen wie von CHRIST. Klassischer roter Lippenstift sieht mit dem Nude-Look auch einfach toll aus. Langweilig war gestern!

Trend 2: Pastell

Ein weiterer Farb-Trend für die kommende Saison: Pastelltöne. In zarten Nuancen unterstreichen Blau, Rosa, Grün und Gelb absolut jeden Typ. Mit auffälligen Accessoires wirken Pastellfarben alles andere als unschuldig. Als Blusen oder raffiniert geschnittene Kostüme eignen sich Pastelltöne ideal für den Büro- und Arbeitsalltag.

Trend 3: Culottes

Die elegant geschnittenen Culottes sind wie gemacht für Rubensfrauen. Culottes sind weit geschnittene, halblange Hosen, die auf der Taille sitzen. Die flatternden Hosenbeine umschmeicheln unsere Beine, während der hohe Bund die Taille perfekt betont. Kombiniert mit einem Oberteil in Metallic-Optik wird aus der Culotte schnell ein club-taugliches Outfit, mit einem gemusterten Shirt ist die Culotte ein schöner Freizeitlook.

Trend 4: Taille zeigen

Egal, ob Rock oder Hose, wichtig ist nur eines: der Bund muss auf der Taille sitzen! Damit liegt man nicht nur voll im Trend, sondern dieser Look ist auch perfekt, um schöne Kurven zu betonen. Für dünne Frauen dient ein taillenbetonter Look hauptsächlich dazu, sich Kurven zu mogeln – bei natürlich weiblichen Figuren unterstreicht dieser Trend auf eine sehr feminine Art, was wir sowieso schon haben.

Trend 5: Hosenanzüge

Ein weiterer Fashion-Trend, der förmlich danach verlangt, von kurvigen Frauen getragen zu werden: Hosenanzüge wie von C&A. Der lässige und dennoch elegante Look wird durch einen Gürtel aufgepeppt, der die Taille betont. Der taillierte Form und der spezielle Schnitt der Hosen umschmeichelt die Oberschenkel perfekt. Vorsicht: Dieser Look funktioniert besser, wenn man groß ist. Kleine Frauen sollten zum Hosenanzug auf jeden Fall hohe Schuhe tragen.

Trend 6: Lagen-Look

Erlaubt ist, was gefällt. Der Trick beim sogenannten „Layering“ (engl. „layer“: Lage) ist es, genug Lagen übereinander zu tragen, die sich perfekt ergänzen. Beispiel: eine Bluse unter dem bauchfreien Pullover, dazu ein Rock über einer Strumpfhose und ein Strick-Cardigan obendrauf.

Tags: , , ,

Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar verfassen zu können.